Suche schließen

INSPIRE

Spezifikationen

Zur Gewährleistung der Interoperabilität der INSPIRE-Geodatensätze und -dienste sind im weiten INSPIRE-Zeitplan Datenmodelle für die einzelnen Anhangthemen umzusetzen. Entsprechende Spezifikationen für die Themen des Anhang I sind bereits durch die Verordnung (EG) Nr. 1089/2010 zur Durchführung der INSPIRE-Richtlinie hinsichtlich der Interoperabilität von Geodatensätzen und -diensten festgelegt worden. Die Datenspezifikationen für die Themen der Anhänge II und III sind am 10.12.2013 in der Version 3.0. erlassen worden.

Schließen
Vorheriges Bild Nächstes Bild