Suche schließen

Institute und Behörden

Naturschutzberatung

Bei ihrer Arbeit sind Landschaftspflegeverbände auf Landnutzungs- und Naturschutzgeodaten sowie Luftbilder angewiesen. Die Planung von Landschaftspflegemaßnahmen, wie etwa die Anlage und Pflege von Hecken, Streuobstbeständen und anderen wertvollen Biotopen ist ohne Geodaten und GIS nicht denkbar. Die Beantragung von Fördergeldern basiert oftmals auf GIS. Auch zur Anlage und Verwaltung von Ausgleichs- und Ökokontoflächen und für die Beratung von Landwirten und Landwirtinnen werden Geodaten benötigt. Der DVL als Dachverband der Landschaftspflegeverbände unterstützt seine Mitglieder bei der Datenbeschaffung

Schließen
Vorheriges Bild Nächstes Bild